Souveräner 4:2-Sieg über Böheimkirchen

04.06.2024

Nach einem frühen Rückstand konnte sich die Palwein/Rauchenberger-Elf  durch starkem Kampfgeist die Partie drehen. Patrick Mitterer und Marek Filkorn waren mit jeweils Toren die Matchwinner.
Auch das Reserveteam konnte mit einem 5:3-Sieg einen wichtigen Dreier einfahren.

SV INDAT TÜRNITZ - SV WÜRTH BÖHEIMKIRCHEN 4:2 (2:1).
Torfolge:
 0:1 (15.) Mustafi, 1:1 (24., Elfmeter) Mitterer, 2:1 (31.) Mitterer, 3:1 (62.) Filkorn, 4:1 (68.) Filkorn, 4:2 (70.) Müllauer.
Gelbe Karten: Kausl (76. Foul), Rauchenberger (81. Kritik), Novotny (85. Unsportlichkeit); Mustafi (48. Unsportlichkeit), Ariunbold (55. Unsportlichkeit).
Türnitz: Baumann; Novotny, Filkorn, Raphael Pichler, Pesendorfer (75. Kausl), Zeqiri (85. Richter), Hofecker, Mitterer, Frimmel, Schrittwieser, Molnar.
Böheimkirchen: Nuhanovic; Pichler (72. Bali), Basholli, Kartal, Walzl (72. Marold); S. Ofner (65. D. Ofner), Ariunbold; Demiri, Mustafi, Dechatshofer (65. Bajrami); Müllauer (72. Rothwangl).
Türnitz, 150 Zuschauer, SR Alen Viljusic.
Reserven:
 5:3 (1:2). - Tore: Richter (3), Lampl, Podolsky; Gattermayer, Rothwangl, Manninger.


Sponsoren

  • PREFA - Das Dach stark wie ein Stier!
  • Niederösterreichische Versicherung
  • baumrock.com - websites.individuell.intuitiv
  • Bürobedarf / KFZ-Service Tröstl
  • Rabas Guss
  • HESS Luft- und Klimatechnik
  • Allianz Elementar Robert Lampl
  • J. Fekete - Spanabhebende Bearbeitung
  • Lagerhaus St. Pölten
  • KOLLAR - Bad | Heizung | Solar
  • Auto Renz
  • EnergieGuru