Pottenbrunn : KM

Pottenbrunn souverän

Der erhoffte Showdown um den Tabellenführer ein Bein zu stellen blieb aus. Pottenbrunn entschied die Partie leider früher als erwartet.

Der SV Indat Türnitz musste gegenüber der Vorwoche auf Hintermayer verzichten, welcher seine Gelbsperre abzusitzen hatte. Dennoch war unsere Mannschaft auf 5 Positionen verändert. Mucha rückte in die Offensivabteilung, Brandauer ins zentrale Mittelfeld, Anzberger auf die 6er Position, Dirnberger zurück in die Innenverteidigung und Mitterer spielte auf der rechten Seite der Viererkette.

Es war die erste Spielminute und der Favorit ging sofort in Führung. Eine schön gespielte Aktion konnte über die linke Abwehrseite der Türnitzer nicht verteidigt werden. Keine 2 Minuten später klingelte es wieder im Kasten von Max Damm. Nach einem Eckstoß kam der Führende in der Torschützenliste Mario Reicher am 5er Eck komplett ungedeckt zum Abschluss und verwertete zum viel zu frühen 2:0. Ein Spielbeginn zum Vergessen.

Anschließend konnte sich der SVT in der Defensive stabilisieren, Offensivaktionen durch die Gäste konnte jedoch keine einzige wahrgenommen werden. Pottenbrunn war bissiger, schneller und leider einfach besser. In der 24. Minute brachte ein Elfmeter für die Hausherren bereits eine Vorentscheidung. Abermals ließ sich Reicher diese Chance sein Torkonto zu erhöhen nicht entgehen. Kurz vor der Halbzeit hatte Türnitz eine Chance durch Mitterer auf den Anschlusstreffer. Das Leder ging jedoch am Tor vorbei und somit ging es mit einem 3:0 in die Halbzeit.

7 Minuten nach Wiederanpfiff folgte das 4:0 wieder durch Reicher. Das Spiel war entschieden. Der Tabellenführer schaltete danach einen Gang zurück.

Der SV Indat Türnitz kam in den letzten 20 Minuten zu 2-3 guten Chancen. Der gegnerische Torwart Dogan bzw. die Latte konnten einen Ehrentreffer unserer Kicker verhindern. Weitere Kommentare über dieses Spiel sind nicht notwendig.

Ein einseitiges Match welches eventuell spannend hätte werden können, wenn Türnitz nicht wieder die Anfangsphase verschlafen hätte. (Fahrradkette)

Durch die Siege von Maria Anzbach gegen Hafnerbach und St.Aegyd beim SC St.Pölten hat man im Duell um Platz 3 noch immer gute Chancen. Am Sonntag empfängt man Neulengbach auf heimischer Anlage. Wiedergutmachung ist angesagt.

 

  • Endstand SKVg ... KM... Diff
    Halbzeit 3 : 0 3 0 3
    Endergebnis 4 : 0 1 0 1
  • Name Sportplatz Pottenbrunn
    Adresse Pergenstraße 41, 3140 Pottenbrunn
    Koordinaten 48.243790, 15.690982
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • PREFA - Das Dach stark wie ein Stier!
  • Eibl Jet Türnitz
  • Baustoffe Heindl
  • J. Fekete - Spanabhebende Bearbeitung
  • Niederösterreichische Versicherung
  • KR-Tuning  KFZ Meisterwerkstatt
  • INDAT Innovation
  • Design & Idee - Modeschmuckerzeugung
  • Cafe/Bar Auszeit Türnitz
  • Rabas Guss
  • Bürobedarf / KFZ-Service Tröstl
  • EnergieGuru