KM : Maria Anzbach

        

        

Nächster Kantersieg

Trotz der Tatsache, dass der SVT am vergangenen Wochenende spielfrei war, erwarteten die Zuseher und Trainer Stupphann die nächsten drei Punkte. Dirnberger war nach seiner Sperre wieder dabei und auch die angeschlagenen Weinmesser und Kausl konnten von Beginn an spielen. Im 4-4-2 sollte ein erneuter Sieg gelingen. Anzberger und Weinmesser kamen über die Flügel und hatten den Auftrag das Spie breit zu machen. Seman sollte die beiden mit seinen präziesen Pässen in Szene setzen.

Löcker hält den SVT im Spiel

Wie so oft in dieser Saison verschlief unsere Mannschaft die ersten Minuten der Partie. Die Gäste aus Maria Anzbach versuchten durch ein schnelles Umschaltspiel den SVT in Bedrängnis zu bringen und dies gelang in den ersten Minuten auch mehrmals. Nach den ersten 45 Minuten hätte es gut und gerne auch 3:3 stehen können. Doch Goali Löcker hatte an diesem Nachmittag eine sensationelle Form. Nicht weniger als drei Mal gewann er eine Eins-gegen-Eins Situation und hielt seine Mannschaft somit im Spiel. Bis zur 20. Minute waren die Gäste klar im Chancenplus - der SVT kam jedoch immer besser ins Spiel. Die Türnitzer Hintermannschaft stellte sich auf die Spielweise der Gäste ein und versuchte ihre Angreifer in Szene zu setzen. Der Führungstreffer fiel jedoch aus einem Fehler der Maria Anzbacher - Ondrus nutze den technischen Fehler eines Innenverteidigers aus und lief alleine auf Tor zu. Im Eins-gegen-Eins schob er den Ball trocken in die Ecke zum umjubelten 1:0 - 22. Minute. Bis zur 38. Minute war das Match relativ ausgeglichen mit Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die beste des SVT hatte Kausl per Kopf. Minute 38. und 39. gehörten dann Weinmesser - Michi wurde zweimal mit langen Bällen bedient und lies seine Gegenspieler alt aussehen. Bei seinem zweiten Treffer innerhalb zwei Minuten lupfte der die Kugel zweimal über die Verteidiger und düpierte auch noch den Torhüter. Mit diesen Aktionen war das Spiel entschieden und der SV Türnitz ging mit einer sicheren 3:0 Führung in die Pause.

Weinmesser lässt die Gäste nicht aufkommen

Kurz nach der Ruhephase konnten die Gäste den Anschlusstreffer erzielen doch nur zwei Minuten später war der alte Vorsprung wiederhergestellt. Abermals traf Weinmesser, der somit seinen dritten Treffer markierte - 55. Minute. Der Wille der Anzbacher war gebrochen und unsere Mannschaft hatte lies Ball und Gegner laufen. Kausl erhöhte in Minute 69. auf 5:1 und Brandauer durfte kurz vor dem Ende auch noch jubeln. Er erzielte in Minute 78. den sechsten Treffer zum Endstand von 6:1. Der SV Türnutz gewinnt schlussendlich verdient, auch wenn die ersten 20. Minuten den Gästen aus Maria Anzbach gehörten.

Spieler des Spiels:
Daniel Löcker

Tore:
Dusan Ondurs
3x Michael Weinmesser
Michael Kausl
Christoph Brandauer

  • Endstand KM... 1.SV ... Diff
    Halbzeit 3 : 0 3 0 3
    Spielende 6 : 1 3 1 2

    Punkte

    KM
    Ondrus Dusan
    Weinmesser Michael
    Kausl Michael
    Brandauer Christoph
  • Name Sportplatz Türnitz
    Adresse Bahnhofstraße 22, 3184 Türnitz
    E-Mail Adresse office@sv-tuernitz.at
    Koordinaten 47.931774, 15.497686
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • PREFA - Das Dach stark wie ein Stier!
  • Eibl Jet Türnitz
  • baumrock.com - websites.individuell.intuitiv
  • Hotel "Goldener Löwe" Fam. Punz-Bertl
  • Kollar Bad Heizung Solar
  • WEBiFEX
  • Sports4Rent
  • EnergieGuru
  • Rabas Guss
  • INDAT Hoch- und Tiefbau
  • Allianz Elementar Martin Tröstl
  • Design & Idee - Modeschmuckerzeugung