Böheimkirchen : KM

        

        

Türnitz lässt Punkte liegen

Böheimkirchen stand am Programm. Die Gastgeber aus dem Großraum St. Pölten waren sichtlich schlecht in die neue Saison gestartet und hatten nur einen Punkt am Konto. Der SVT hingegen lief als Tabellenführer auf. Trainer Stuphhan konnte wieder auf Brandauer bauen - dafür musste er auf den Doppeltorschützen der letzten Runde verzichten. Michael Kausl verletzte sich unter der Woche beim Training und musste passen. Für ihn kam Bichler auf der rechten Abwehrseite zum Einsatz. Der Coach stellte auch ein wenig in der Offensive um, Ondrus wich auf den rechten Flügel aus, dafür stürmte Grundböck gemeinsam mit Brandauer.

Klar überlegen, aber kein Tor

Die Gastgeber fanden nicht ins Spiel und unsere Mannschaft war von Beginn an tonangebend. Wieder wurde das Spiel über die Seiten aufgezogen um danach mit guten Flankenbällen die Angreifer zu versorgen. Anzberger und Ondrus spielten ihre Gegenspieler schwindelig und waren immer einen Schritt schneller. Der letzte Pass zur Mitte war doch meist nicht gut genug. Dennoch kam der SV Türnitz immer wieder zu Abschlüssen. Durch guten Einsatz der Böheimkirchner Hintermannschaft und den starken Torwart der Gastgeber endeten die Versuche meist in Eckbällen. Bei diesen Standards standen die Heimmannschaft gut und konnte die Kugel immer wieder klären. Die besten Möglichkeiten in Hälfte eins hatten Grundböck - der nur die Stange traf - und Brandauer - der einmal per Kopf und einmal per Fuß scheiterte.

Dummheit von Dirnberger

Bis zur 60. Minute sahen die Zuseher ein ähnliches Bild wie in Hälfte eins. Türntz domminierte und Böheimkirchen verteidigte. Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit bis der Führungstreffer für unsere Mannschaft fallen sollte. Doch es kam leider alles anders - Dirnberger ließ sich zu einer Dummheit hinreißen und musste auf Grund einer Tätlichkeit den Platz frühzeitig verlassen. Die Gastgeber witterten ihre Chance und wurden offensiver. Türnitz zuog sich zurück und versuchte über Konter gefährlich zu werden. Viele Chancen gab es auf beiden Seiten nicht mehr. Die Freistöße und Flanken unserer Mannschaft brachten diesmal keinen Erfolg und Böheimkirchen spielte ihre Angreife nicht gut genug fertig. Die größte Möglichkeit der Heimmannschaft verhinderte Muck - der auf der Linie retten konnte. Schlussendlich muss der SVT mit diesem Punkt leben - hätte man die Großchancen in Hälfte eins verwertet bzw. wäre Dirnberger cool geblieben würde man wahrscheinlich noch an der Tabellenspitze stehen.

  • Endstand SV B... KM... Diff
    Halbzeit 0 : 0 0 0 0
    Spielende 0 : 0 0 0 0
  • Name Sportplatz Böheimkirchen
    Adresse Doktor-Josef-Jecel-Straße 11, 3071 Böheimkirchen
    Koordinaten 48.192028, 15.762767
powered by baumrock.com

Sponsoren

  • Kollar Bad Heizung Solar
  • HESS Luft- und Klimatechnik
  • Hotel "Goldener Löwe" Fam. Punz-Bertl
  • Auto Renz
  • Rabas Guss
  • Design & Idee - Modeschmuckerzeugung
  • Sports4Rent
  • baumrock.com - websites.individuell.intuitiv
  • PREFA - Das Dach stark wie ein Stier!
  • INDAT Hoch- und Tiefbau
  • Eibl Jet Türnitz
  • Bürobedarf / KFZ-Service Tröstl